3-2-1 Ribs

3-2-1 Ribs ist die wohl beliebteste Spare Ribs Variante. Mit 3-2-1 wird das Zeitverhältnis der verschiedenen Garphasen angegeben, was also keineswegs heisst, dass Spareribs 3, 2 und 1 Stunde gegart werden müssen. Abhängig von der Temperatur und Dicke der Spareribs können die Garzeiten auch 1,5 Stunden, 1 Stunde und eine halbe Stunde betragen.

 

 

ZUTATEN für 4 Personen

 

Spareribs

     4 Stränge Spareribs

     200 ml Apfelsaft

     BBQ Sauce oder HOT BBQ Sauce

 

Rub

     2 EL Paprikapulver

     1 EL Cayennepfeffer

     3 EL braunen Rohrzucker

     1 EL Zwiebelpulver

     2 EL Meersalz

     1 EL schwarzer Pfeffer

     2 TL Knoblauchpulver

     1 TL Senfpulver

 

ZUBEREITUNG

 

  • Eine Handvoll Hickory Wood Chips in Wasser einweichen.
  • Die Haut auf der Rückseite der Spareribs entfernen, indem man ein ganz flaches Messer zwischen die Haut und den Knochen steckt. Die Haut anheben und mit den Fingern abziehen. Dies bei allen Spareribs wiederholen.
  • Alle Zutaten für den Rub vermischen. Die Spareribs auf beiden Seiten mit dem Rub einreiben. Einige Zeit Marinieren lassen
  • Grill Einfeuern (in meinen Fall mal wieder der Kamado) und schön auf Temperatur bringen.
  • Die eingeweichten Holzchips auf die Kohle streuen. Deflektor platzieren und eine Alu abtropfschale daraufstellen. Rost einlegen und Halterung für die Rips einsetzen, diese auflegen. Bei einer Temperatur von 125 °C die Spareribs 3 Stunden räuchern
  • Danach Spareribs aus dem Grill nehmen, ein Rippchen mit der runden Fleischseite nach unten auf ein grosses Stück Aluminiumfolie legen. Am besten eignet sich hierfür eine extra starke Grill-Aluminiumfolie. Mit einem Viertel des Apfelsaftes übergiessen und ein zweites Sparerib darauf legen. Mit derselben Menge Apfelsaft übergießen und die beiden Spareribs gut einpacken. Dies bei den anderen beiden Spareribs wiederholen.
  • Alle Aluminiumpäckchen nebeneinander auf den Rost legen. Bei geschlossenem Deckel 2 Stunden garen lassen.
  • Aus dem Grill nehmen und die Aluminiumfolie vorsichtig entfernen. Die runde Seite der Spareribs großzügig mit BBQ Sauce bestreichen. Die Spareribs mit der Fleischseite nach oben zurück auf den Rost legen, den Deckel des Grills schließen und 1 Stunde garen lassen. Gewaschene Kartoffeln auf den Rand des Rostes legen und als Beilage mitrösten.
  • Spareribs und die gerösteten Kartoffeln aus dem Grill nehmen, und die Rippchen nach Belieben nochmals mit der BBQ Sauce bestreichen.

En Guete, Beat

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

auch für Lob, Anregungen oder Kritik, nutzen Sie unser Kontaktformular.

•  Exklusive Handgemachte Produkte
•  100% Natürlich
•  Schnelle Lieferung mit Swiss Post
  

Quicklinks